Kröpeliner Tor Rostock

Hansestadt Rostock
Historische Wehranlagen
Kröpeliner Tor Rostock

Der 54 m hohe, gotische Backsteinbau mit den vier Staffelgiebeln ist Teil der Wehranlagen, die im 13. und 14. Jahrhundert errichtet wurden. Das Tor liegt an der Westseite von Rostock und damit an der wichtigen Handelsstraße nach Wismar und Lübeck. Diesem Umstand verdankt es seine Höhe - das sechsgeschossige Bauwerk sollte Handelsreisenden die Bedeutung der Stadt vermitteln. Das Tor bildet gleichzeitig den Abschluss der Kröpeliner Straße - der heute beliebtesten Flaniermeile Rostocks.

Kröpeliner Tor Rostock

Kröpeliner Straße
18055 Rostock

Web:https://www.rostock.m-vp.de/kroepeliner-tor-rostock/