Schloss Fleesensee

Göhren-Lebbin
Schlösser & Burgen
Schloss Fleesensee

Schloss mit Stil & Eleganz nahe des Fleesensees

Bereits im Jahr 1842 wurde im Auftrag des Grafen Ludwig II. von Blücher ein imposantes Herrenhaus mit Lehmfachwerk und Türmen errichtet, das von einem etwa 8 Hektar großen Landschaftspark umgeben war. Freiherr Hubert von Tiele-Winckler kaufte 1871 die Gutsanlage, dessen Familie zu einem späteren Zeitpunkt einen Wintergarten und Türme anbauen ließ.

Nachdem 1912 das Gutshaus den Flammen zum Opfer fiel, erbaute Raban Tiele-Winckler ein neues Schloss im neubarocken Stil mit über 100 Zimmern und einem ca. 170 qm großen Festsaal. Das Schloss wurde wurde im Jahr 1934 verkauft und diente danach für verschiedene Zwecke. Ab 1997 wurde das Herrenhaus grundlegend saniert und wird seitdem als Hotel genutzt.

Das Schlosshotel liegt wenige hundert Meter vom Fleesensee entfernt im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte. Es überzeugt mit seinen fast 180 stilvoll und hochwertig eingerichteten Zimmer und Suiten, den Tagungsmöglichkeiten und kulinarischen Gaumenfreuden sowie den Golf- und Wellnessangeboten.

Sie möchten hier übernachten?

Wir empfehlen Ihnen diese Unterkunft:

 

Schloss Fleesensee

Schloss Fleesensee

Schlossstraße 1
17213 Göhren-Lebbin

Web:https://www.goehren-lebbin.m-vp.de/schloss-fleesensee/