Burg Penzlin mit Hexenkeller

Neubrandenburg
Schlösser & Burgen
Burg Penzlin mit Hexenkeller

Penzlin liegt zwischen Neubrandenburg und Waren (Müritz). Die gut erhaltene Alte Burg der Kleinstadt bildet nach ihrer Rekonstruktion eine geschlossene Burganlage mit Burg, Burghof, Burggarten und Stadtmauer. Der Bau der Burg als Zweitresidenz der Fürsten von Werle geht auf das beginnende 13. Jahrhundert zurück. 

In der Alten Burg befindet sich ein Museum, das die mittelalterliche Hexenverfolgung darstellt. Es gilt als Fachmuseum für „Magie und Hexenverfolgung in Mecklenburg“. Eine in Deutschland historische Rarität ist der Hexenkeller, ein unterirdisches Verlies aus der Zeit der Hexenverfolgungen.

Zu sehen sind auch eine mittelalterliche Schwarzküche, ein Kräutergarten und ein Rittersaal mit den Resten der dekorativen Deckenbemalung aus dem 19. Jahrhundert, der auch als Standesamt genutzt wird. Jeweils am vorletzten Augustwochenende findet das Burgfest als buntes Historien-Spektakel mit Rittern, Gauklern, Adelsleuten und Musikanten sowie einem historischen Markt statt.

Burg Penzlin mit Hexenkeller

Alte Burg
17217 Penzlin

Web:https://www.neubrandenburg.m-vp.de/burg-penzlin-mit-hexenkeller/