Ernst-Moritz-Arndt-Museum Garz

Garz
Museen
Ernst-Moritz-Arndt-Museum Garz

Ältestes Museum auf Rügen

Das Museum wurde 1937 als Neubau am Burgwall in Garz eröffnet und mit dem Namen des Schriftstellers und politischen Publizisten Ernst Moritz Arndt eingeweiht, der nur wenige Kilometer weiter 1769 in Groß Schoritz geboren wurde. Das Bau nach den Entwürfen eines Berliner Architekten gilt als ältestes Museum auf Rügen. Vorläufer des Museums war die Heimatstube auf dem Dachboden der alten Stadtschule von Garz. Museumsgründer war der Lehrer, Kantor und Rügenforscher Ernst Wiedemann.

Neben der dem Namensgeber gewidmeten Abteilung befindet sich in dem Museum eine einzigartige Bibliothek, die literarische Quellen zur Geschichte des slawischen Charenza, also eines Burgwalls als Fürstensitz und Tempelort der Ranen, zeigt. Außerdem bietet die Exposition zahlreiche Details zur Geschichte der Insel Rügen und der Stadt Garz. Mit der Neukonzeptionierung des Museums 1992/93 wird der Schwerpunkt als Museum für Literatur und Geschichte gesetzt, in dem sich auch wechselnde Sonderausstellungen dem Werk und der Wirkung von Ernst Moritz Arndt widmen.

Ernst-Moritz-Arndt-Museum Garz

An den Anlagen 1
18574 Garz

Tel.:038304 12212

Web:https://www.putbus.m-vp.de/ernst-moritz-arndt-museum-garz/