Hafen Stagnieß

Ostseebad Ückeritz
Liegeplätze
Hafen Stagnieß

Schon auf den ersten Blick fasziniert der Stagnießer Hafen mit seiner traumhaften, naturnahen Lage südlich von Ückeritz. Den eigentlichen Hafenbereich erreicht man durch eine schmale Einfahrtrinne vom Achterwasser aus. Dort können 44 Boote von Wasserwanderern festmachen. Im Wendebecken stehen über 60 Dauerliegeplätze zur Verfügung.

Im Gebäude der Hafenmeisterei befindet sich eine Sanitäreinrichtung mit WC und Duschen. Es gibt eine Slipeinrichtung und Strom an den Stegen sowie Wasserentnahmestellen.

Von dem kleinen Hafen aus kann man Schiffsausflüge mit der „Jessica“ auf dem Achterwasser oder zum Rankwitzer Hafen auf dem Peenestom unternehmen. Empfehlenswert ist auch eine sommerabendliche Schiffsfahrt über den Nepperminer, Balmer oder Krienker See.

Im unmittelbaren Umfeld des Hafens gibt es einen Imbiss mit Hafenblick sowie einen Naturcampingplatz und diverse Unterkunftsmöglichkeiten.

Von Stagnieß aus empfehlen sich auch Landausflüge in die Kaiserbäder, zum Gesteinsgarten oder den Kletterwald nach Neu Pudagla.

Hafen Stagnieß

Stagnieß
17459 Ostseebad Ückeritz

Tel.:038375 2520

Web:https://www.ueckeritz.m-vp.de/hafen-stagniess/