Werder-Inseln

Ostseebad Zingst
Regionale Naturerlebnisse

Insel-Schwestern in der Ostsee

Der Große Werder wird sowohl als Insel als auch als Halbinsel bezeichnet und liegt östlich der Halbinsel Zingst. Das hängt mit der Versandung des Meerarmes zum Zingst zusammen, der bei entsprechenden Windverhältnissen zum Windwatt wird. Der Große Werder war noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts bewohnt und trug den Beinamen „Ostsee-Hallig“.

Östlich des Großen Werder liegt, unmittelbar an die Insel Bock angrenzend, eine unbewohnte Inselgruppe, die den Namen „Kleiner Werder“ trägt. Die Inseln sind teilweise nur durch trockenfallende Wasserarme getrennt. Die Inseln sind Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Sie sind unbewohnt und wegen des Vogelschutzes nur mit besonderer Genehmigung zu betreten.

Werder-Inseln

Halbinsel Zingst

Web:https://www.zingst.m-vp.de/werder-inseln/