Strand Warnemünde

Seebad Warnemünde
Strände, Badestellen & Freibäder
Strand Warnemünde

Breitester Sandstrand an der Ostsee

Der Badebetrieb am Strand von Warnemünde geht bis auf das Jahr 1834 zurück. Zu dieser Zeit wurden ein Damen- und ein Herrenbad eröffnet. Ab 1888 wurde in dem Seebad Kurtaxe erhoben. Der Strand vor Warnemünde erstreckt sich über 5 Kilometer von der Westmole bis zur Steilküste am Ausflugsort Wilhelmshöhe im Naturschutzgebiet Stoltera. Der Strand ist teilweise bis zu 100 Meter breit und gilt als der breiteste Sandstrand an der Ostsee.

Der Strand ist mit dem Umweltsymbol "Blaue Flagge" zertifiziert, das für gute bis sehr gute Wasserqualität steht. In der Badesaison ist der Strand durch DRK-Wasserretter bewacht. In unmittelbarer Nähe der Westmole gilt grundsätzliches Badeverbot. An besonders gekennzeichneten Stellen dürfen auch Lagerfeuer entzündet und gegrillt werden.

Strand Warnemünde

18119 Warnemünde

Web:https://www.warnemuende.m-vp.de/strand-warnemuende/