Neues Rathaus in Waren (Müritz)

Waren (Müritz)
Historische Gebäude
Neues Rathaus in Waren (Müritz)

Genau genommen ist das Neue Rathaus bereits das dritte Rathaus der Stadt Waren (Müritz), denn das zweite Rathaus auf dem Neuen Markt fiel dem Stadtbrand von 1699 zum Opfer.

Das jetzige Rathausgebäude wurde 1791 bis 1797 als dreigeschossiger Putzbau im historisierenden Stil der Tudorgotik errichtet. Die Ecken sind durch schlanke türmchenartige Streben betont, welche mit Spitzen abschließen. Der umlaufende Zinnenkranz schließt das Walmdach ab. An der rechten Seite des Gebäude befindet sich eine offene Arkade.

Nach der Rekonstruktion 1988 wurde das Rathaus mit Farbputz und Schinkellampen versehen. Unter den Arkaden befindet sich die alte Ratswaage mit meterlangen Wägebalken. An der Südseite des Rathauses befindet sich ein Einschuss aus der Zeit des Kapp-Putsches von 1920.

Heute befindet sich im Rathaus u.a. das Standesamt. Im Obergeschoss zeigt das Stadtgeschichtliche Museum eine Dauerausstellung und thematische Sonderausstellungen zur Geschichte Warens.

Das Neue Rathaus kann man im Rahmen eines Stadtrundgangs zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Waren (Müritz) entdecken.

Neues Rathaus in Waren (Müritz)

Neuer Markt 1
17192 Waren (Müritz)

Web:https://www.waren.m-vp.de/neues-rathaus/