Kunstpavillon Heringsdorf

Ostseebad Heringsdorf
Ausstellungen
Kunstpavillon Heringsdorf

Der Entwickelung eines Rügener Bauingenieur ist es zu verdanken, dass Heringsdorf einen Ausstellungspavillon erhielt, den die DDR als Exportschlager für das westliche Ausland plante. Der Plan ging nicht auf, aber das Seeheilbad bekam ab 1970 das markante Gebäude mit 52 Metern Umfang und 4,60 Metern Höhe.

Eröffnet wurde der Pavillon mit einer Ausstellung von Werken verschiedener auf Usedom ansässiger Künstler. Die endgültige Einweihung aber erfolgte 1971 anlässlich des 75. Geburtstages von Otto Niemeyer-Holstein.

Der heute vom Usedomer Kunstverein betriebene und unter Denkmalschutz stehende Pavillon dient als Ausstellungsdomizil für Malerei, Grafik und Plastik von Künstlern aus ganz Deutschland. Im Eingangsbereich kann man Kataloge, Bücher, Plakate und Kunstpostkarten sowie Kunst kaufen.

Kunstpavillon Heringsdorf

Auf der Promenade am Rosengarten
17424 Heringsdorf

Tel.:038378 22877

Web:https://www.heringsdorf.m-vp.de/kunstpavillon-heringsdorf/