Karstadt-Stammhaus mit Museum und Krämerstraße

Hansestadt Wismar
Einkaufsmeilen

In Wismar befindet sich das Stammhaus der Karstadt AG, das 1881 mit einem Angestellten als "Tuch-, Manufactur- und Confectionsgeschäft Karstadt" gegründet wurde. Hier wurde eine neue Geschäftspolitik mit günstigen Festpreisen eingeführt und umgesetzt. Das Geschäft lief erfolgreich.

1906 gab es bereits 24 Kaufhäuser in Norddeutschland. Nach dem 2. Weltkrieg erfolgte eine Fusion mit Quelle. Im Laufe der Jahrzehnte wechselten die Besitzverhältnisse mehrfach.

1991 wurde das Stammhaus am Rudolph-Karstadt-Platz 1, Ecke Krämerstraße - Lübsche Straße, von der Karstadt AG übernommen und saniert. Dort lädt im Erdgeschoss heute auch ein Rudolph-Karstadt-Museum ein, das Arbeits- und Einrichtungsgegenstände aus der Anfangszeit des Unternehmens zeigt. Es wurde zum 135. Geburtstag des Unternehmens eingeweiht und kann zu den Geschäftszeiten des Kaufhauses besichtigt werden.

Die Krämerstraße ist eine der ältesten Straßen in Wismar. Hier gibt es viele sehenswerte Giebelhäuser, die seit der Stadtgründung von Geschäften genutzt werden. Die Straße liegt in einer Fußgängerzone und lädt mit vielen kleinen Geschäften zum Bummeln und Shoppen ein.

Karstadt-Stammhaus mit Museum und Krämerstraße

Krämerstraße
23966 Wismar

Web:https://www.wismar.m-vp.de/karstadt-stammhaus-mit-museum-und-kraemerstrasse/