Ehm Welk-Haus

Bad Doberan
Museen
Ehm Welk-Haus

In diesem Klinkerbau am Rande der Stadt verbrachte der berühmte Autor Ehm Welk ab 1950 seine letzten 16 Lebensjahre. Bekannt wurde der Literat insbesondere durch seine Romane wie "Die Heiden von Kummerow" und "Die Lebensuhr des Gottlieb Grambauer".

Ende 1979 wurde das Haus als Begegnungsstätte für alle Kulturinteressierten übergeben. In drei Ausstellungsbereichen können sich die Besucher über Leben und Werk des Schriftstellers informieren. Auch ein großzügig angelegter Garten lädt zum Verweilen ein.

Des Weiteren wird das Ehm Welk-Haus als Veranstaltungsort für Lesungen, Konzerte, Kabaretts, Theater, Ausstellungen u.a. genutzt. Im Garten finden Sommertheater und Sommerfeste statt.

Ehm Welk-Haus

Dammchaussee 23
18209 Bad Doberan

Tel.:038203 62325

Web:https://www.bad-doberan.m-vp.de/ehm-welk-haus/