Die Sage des "Trommlers von Gadebusch"

Besondere

Wie Schwerin mit seinem Petermännchen oder Grevesmühlen mit Captain Flint (Piratenfestspiele) besitzt auch Gadebusch einen Stadtgeist, nämlich den „Trommler von Gadebusch“. Er kam mit Wallenstein auf die Burg und wurde beauftragt, die Mäuse und Ratten aus den Fluchtgängen der Burg zu verscheuchen. Leider wurden diese Gänge nicht stabil genug gebaut und stürzten unter dem Dröhnen der Trommel ein. Der Trommler konnte die Gänge nie wieder verlassen.
Sein Trommeln kann man noch bis heute nachts zwischen Kirche und Schloss hören.

Kontakt

 

Die Sage des "Trommlers von Gadebusch"

Gadebusch