Ernst-Barlach-Atelierhaus am Inselsee Güstrow

Güstrow
Museen
Ernst-Barlach-Atelierhaus am Inselsee Güstrow

Ernst Barlach benötigte Ende der 20-iger Jahre wegen der guten Auftragssituation entsprechende Werkstattbedingungen für die Arbeit an großen bildhauerischen Werken.

Er ließ sich 1930/31 das Atelierhaus mit Wohnung am Inselsee in Güstrow bauen. Die erwarteten Aufträge blieben jedoch angesichts der veränderten politischen Verhältnisse aus. Barlach lebte hier bis 1938.

Die seit 1978 zugängliche Gedenkstätte gibt mit rund 300 Plastiken, 110 Handzeichnungen, 430 druckgraphischen Werken, Skizzenbüchern und persönlichen Dokumenten einen umfassenden Einblick in das Schaffen des Künstlers und beherbergt den größten Teil seines Nachlasses. Unter anderem werden Barlachs berühmte Holzskulpturen gezeigt, wie "Der Träumer" (1925), die "Lachende Alte" und die "Frierende Alte" (1937).

Ernst-Barlach-Atelierhaus am Inselsee Güstrow

Heidberg 15
18273 Güstrow

Tel.:03843 84400-0

Web:https://www.guestrow.m-vp.de/ernst-barlach-atelierhaus-am-inselsee-guestrow/